Vorstellung Neuzugänge – Zweite Mannschaft – 20/21

Heute stellen wir euch die Neuzugänge der zweiten Mannschaft vor! Wir freuen uns, dass auch in diesem Sommer wieder ein paar klasse Jungs zu uns gestoßen sind. 🐿️🆕🔥

🙋‍♂️ Manu BraunK’furt West – hinten Mitte ⚽️

Neue Saison, neuer Coach heißt es in dieser Saison bei beiden unserer aktiven Teams. Bei der zweiten Mannschaft tritt Manu Braun die Nachfolge von Roman Kazenwadel an, der aus beruflichen Gründen nicht mehr genügend Zeit für das Traineramt investieren kann, uns aber als Spieler erhalten bleibt. Manu bringt jahrelange Trainererfahrung mit, die er nach dem verletzungsbedingten Ende seiner Spielerkarriere vor allem bei einem Verein, dessen Name in Pfrondorf nicht genannt werden darf (bekannt als „K’furt West“) gesammelt hat. Bisher macht er trotzdem einen netten Eindruck! Manu war zuletzt insbesondere im Frauenfußball unterwegs, dürfte bei unserer Zweiten also keine großen Eingewöhnungsschwierigkeiten haben… Als Co-Trainer ergänzt nach wie vor Jeremias Renner das Trainerteam der 2. Mannschaft.

🙋‍♂️Lars Sander – 25 Jahre – FC Gerlingen – hinten links im Bild ⚽️
Lars studiert in Tübingen und hat dank unseres inzwischen beachtlichen Netzwerks an der juristischen Fakultät den Weg zu uns gefunden. Passend zur beruflichen Karriere kann er als Rechtsverteidiger oder im rechten offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Mit einem Traumtor im ersten Testspiel deutete er bereits an, dass in seinem rechten Fuß ähnlich viel Kraft steckt wie in seinem Bizeps – wegen diesem er mannschaftsintern übrigens schon als der Leon Goretzka des SVP bekannt geworden ist.

🙋‍♂️ Daniel Oberascher – 24 – TSV Schwaikheim – hinten rechts ⚽️
Mit Daniel stößt ein weiterer Student aus der Abteilung „Recht und Ordnung“ zu uns und für diese möchte der Innenverteidiger auch im eigenen Strafraum sorgen. Dass er auch mal einen beherzten Sprint in Richtung gegnerisches Tor hinlegt und in dieses in seinem ersten Testspiel auch bereits per Kopf hineintraf brachte ihm bereits den Spitznamen „Lucio“ in. Nachdem er sich in seiner illustren Jugendlaufbahn bereits mit Ausnahmekönnern wie Joshua Kimmich, Serge Gnabry oder Timo Werner messen durfte/musste, ist er nun froh, in der Kreisliga B endlich sein wahres fußballerisches Zuhause finden zu können!

🙋‍♂️ Paul Bohnet – 19 – eigene Jugend – vorne links ⚽️
Mit seiner ruhigen und kontrollierten Art (auch auf dem Fußballplatz) ist Paul eine weitere Verstärkung für unsere Hintermannschaft und konnte seine Qualitäten (auch als Flankengott) in der Vorbereitung bereits zeigen. Wie auch bei den anderen beiden Zugängen aus der Jugend ist auch bei Paul noch nicht klar, wohin es ihn zum Studieren zieht. Wir hoffen natürlich, dass er uns erhalten bleibt!

🙋‍♂️Paul Kottmann – 19 – eigene Jugend – vorne Mitte ⚽️
Noch ein Paul für unsere Viererkette – doch der Ur-Pfrondorfer zeigte auch schon seine Offensivqualitäten. Ein technisch und physisch starker Allrounder, bei dem wir natürlich auch auf einen Verbleib hoffen.

🙋‍♂️ Nikolas Gross – 18 – eigene Jugend – vorne rechts ⚽️
Das neue „Küken“ der Mannschaft fühlt sich im offensiven Mittelfeld am wohlsten. Aufgrund von Urlaub hatte Niki bisher noch nicht allzu viele Gelegenheiten, sich zu bewähren und brennt daher sicher auf den Saisonstart! Wir freuen uns ganz besonders, dass dieses Jahr gleich 3 „echte“ Pfrondorfer den Weg aus der Jugend zu den Aktiven gefunden haben!

🙋‍♂️ Yannick Reinking – 26 – SV Strimmig – nicht im Bild ⚽️
Der Flügelflitzer aus dem Hunsrück studiert in Tübingen Medizin und hat sich nach einigen sportlich geruhsameren Jahren entschlossen, wieder die Fußballschuhe zu schnüren. Dass dies unsere Offensive weiterbringen könnte, hat man bereits in seinem ersten Testspiel gesehen – hier schnürte er direkt einen Doppelpack.

🙋‍♂️ Christian Lips – 21 – SV Neckarhausen – nicht im Bild ⚽️
Mit Christian kommt ein weiterer Neuzugang aus der Abteilung „Sturm und Drang“ zu uns. Aus Rübgarten stammend machte er seine ersten Schritte im Aktivenfußball in der Kreisliga A Kreis Reutlingen und möchte nun mit uns eine Etage tiefer den Tübinger Kreis aufmischen.

🙋‍♂️ Ulf „Uli“ Weimer – 35 – K’furt West – nicht im Bild ⚽️
Mit Uli bekommt die Abteilung „Erfahrung“ endlich auch Verstärkung. Nachdem ihn die AH offenbar (noch) nicht genug fordert, will der Vollblutstürmer es nochmal wissen und immer, wenn es die Dienstzeiten bei der Feuerwehr zu lassen, in den gegnerischen Strafräumen ein paar Brandherde legen!

An dieser Stelle wünschen wir natürlich auch unseren aus persönlichen, sportlichen oder beruflichen Gründen vorübergehend oder dauerhaft erfolgten Abgängen Julian Fiala, Justin Christel, Johannes Badke und Abdelghafour Kamari alles Gute für die Zukunft und danken für euren teils jahrelangen Einsatz im Trikot des SVP!

Wir heißen die neuen Spieler herzlich Willkommen und wünschen ihnen einen guten Start beim SVP!
#hejasvp #neueEichhörnchen